Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Mittwoch, am 23.01.2019
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< Januar 2019 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Wir haben 22 Gäste online
Seitenaufrufe : 1754907
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

U15 Rückblick auf die Vorrunde PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 23. Dezember 2018 um 21:21 Uhr

U15 Rückblick auf die Vorrunde

Team der U 15

 

Nachdem das Trainerteam der vergangenen Saison Timo Scheerer und Sebastian Kinzinger, sich im Juni dieses Jahres gegen ein Weitermachen entschieden hatten, begaben sich die Jgd.-Leiter Verantwortlichen der zur SG gehörenden Vereine, auf die Suche um neue Trainer und Betreuer, für die anstehende Saison zu finden. Doch die Suche gestaltete sich schwierig, viele in Frage kommen-den Personen wurden angesprochen, jedoch konnte niemand überzeugt werden bei der U15 einzusteigen. Als man dann schon kurz vor der Vorbereitungsphase stand, und noch immer kein Trainer.- und Betreuerstab in Sichtweite war, erklärten sich Klaus Rock und Andreas Steegmüller vom ASV Ippesheim als Betreuer,und meine Wenigkeit als Trainer bereit, die U15 in der Saison zu übernehmen. Nun galt es innerhalb kürzester Zeit einen Trainings.-bzw.Vorbereitungsplan zu erstellen, um eine vernünftige Vorbereitung auf die anstehende Saison zu planen.
Der Kader umfasste zum Start gerade mal 15 Spieler, was normalerweise viel zu wenig ist, um in eine Saison zu gehen. Als dann noch der Gollhöfer Bastian Much aufgrund einer Knieverletzung für die komplette Vorrunde ausfiel, waren wir nur noch 14. Das dies bei einem so kleinen Kader zu Problemen führen könnte, war vorauszusehen und absehbar, und zeigte sich dann einige Wochen später, in den Vorbereitungsspielen. Gegen die SG Sonderhofen hatte man nur einen Wechsler, gegen die SGM Taubertal, musste man mit 3 Spielern aus der U13 auffüllen, und gegen den FVU hatte man 13 Spieler im Kader. Somit stellte sich die Mannschaft, fast immer von alleine auf, und man konnte nur wenig in der Vorbereitung ausprobieren. Die Positionen der Spieler, mussten deshalb auch gleich sitzen. Trotz dieser Umstände ließen sich die Vorbe-reitungsspiele einigermaßen gut an, man konnte zwar keinen Sieg einfahren, hatte aber auch kein Spiel verloren. In jedem der drei Spiele lag man zurück, und schaffte immer wieder den Ausgleich. Bereits hier konnte man die Moral und das Zusammenhalten im Team feststellen, wir sind einfach ein eingeschworener Haufen.
Da wir zu dritt im Trainerteam sind, konnte man sich die Trainingseinheiten aufteilen. Hier haben wir mit dem Steegi (Andreas Steegmüller) einen Topmann mit dazu bekommen, der viele Trainingseinheiten abgedeckt hatte. Ebenso sind hier auch Sebastian Kinzinger der zum Ende der Vorrunde öfters mal aushalf, wie auch Sascha Däumler der einige Athletik-Einheiten einbaute, zu erwähnen.
Los ging die Runde dann mit dem Kirchweih-Spiel gegen die SG SV Bergtheim, und wir erwischten gegen einen starken Gegner einen Traumstart in die Saison. Das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen. Auch im nächsten Spiel gab es ein souveränes 5:0 bei der SG TSV Gerbrunn. So kam es im 3.Spiel zum Aufeinandertreffen mit dem Spitzenreiter aus Unterpleichfeld. Doch ausgerechnet in diesem Spiel, mussten wir auf unseren Keeper Pierre Reichl, aufgrund einer Kapselverletzung, und auf einen unserer Sechser Leonhard Freitag der ebenfalls ausfiel, verzichten. Doch trotz dieser Probleme hielten wir gut mit, und die Jungs die für die verletzten Spieler einsprangen, machten ihre Sache hervorragend. Am Ende verlor man das Spiel mit 5:2, doch diese Niederlage sollte die einzige in der gesamten Vorrunde bleiben. Hohe Siege mit jeweils 7:0 Toren gab es gegen Willanzheim und die JFG Würzburg Nord, wie auch am Rundenende gegen die JFG Main-dreieck-Süd mit 7:1. Am beeindruckensten waren die Siege gegen unsere unmittelbaren Konkurrenten im Kampf um Platz 2, die SG Buchbrunn-Mainstockheim, und die SG Spvgg.Giebelstadt, diese man durch den Sieg auf 6 Punkte distanzieren konnte. Somit steht man am Ende auf einem hervorragendem 2.Platz, mit 9 Siegen und 1 Niederlage. Die gesamte Mannschaft von der Nummer 1 bis zur Nummer 15 (lach ☺….bei uns geht’s ja eigentlich bis zur Nummer 18) machte es einfach gut, hatte Ehrgeiz ins Training und zu den Spielen zu kommen, und steht deshalb in der Tabelle zu recht auf Platz 2.
Auch im BFV Bau-Pokal wird man durch den 4:1 Sieg gegen unseren Liga-Konkurrenten aus Giebelstadt überwintern, und steht in Runde 4.
Herzlichen Dank nochmal an Steegi, Rocky, an Sascha und an Seb, für ihre tolle Unterstützung in der Vorrunde. Nicht zu vergessen möchte ich den Burkhard mit seinem Streuteam, auch euch noch ein großes Dankeschön.
 

Hallenturnier-Termine:

01.12.2018 HKM in Veitshöchheim sind wir in der Vorrunde ausgeschieden
 
12.01.2019   HT Iphofen         ab 17.00 Uhr
15.02.2019   HT Uffenheim     ab 17.30 Uhr
 
Die U15 wünscht Allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein friedliches Weihnachtsfest mit Euren Familien, und ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2019.
 
Sportliche Grüße
Claus Bidner
(Trainer U15) 
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 23. Dezember 2018 um 21:41 Uhr
 
Banner
Copyright © 2019 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de