Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Freitag, am 14.12.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< Dezember 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
101112131416
17181920212223
24252627282930
      
Wir haben 21 Gäste online
Seitenaufrufe : 1728336
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

15. Saisonspiel / SpVgg.Gülchsheim - TSV Sulzfeld PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 23. November 2018 um 14:23 Uhr

Tabellenerster empfängt Kreisligaabsteiger aus Sulzfeld

SpVgg.Gülchsheim - TSV Sulzfeld  (1:1)  1:1

Der Tabellenerste aus Gülchsheim empfing am heutigen Sonntag den Kreisligaabsteiger aus Sulzfeld, und die Partie sollte bis zum Abpfiff hart umkämpft bleiben.
Den besseren Start hatten die Maustaler auf ihrer Seite, sie setzten von Beginn an die Rot-Weißen unter Druck, und konnten sich in vielen Zweikämpfen behaupten. In der 18. Minute ging Maurice Reuther über rechts bis kurz vor die Torauslinie durch, legte den Ball auf Andreas Walter zurück, dochdessen Schuss stellte für SpVgg-Keeper Simon Hein keine Gefahr dar. Die erste richtige Torchance für die Hausherren hatte dann in der 23. Minute Paul Wassermann nach einem Freistoß, der an der Latte landete. Beim Führungstor ließen die Gülchsheimer den Gästen zuviel Raum, den diese zu nutzen wussten. Als sich Samba Jallow über die rechte Seite durchsetzen konnte, und den Ball mustergültig auf den mitgelaufenen Andreas Walter zurücklegte, zog dieser mit links ins lange Eck ab, und erzielte in der 43. Minute die 0:1 Führung für die Gäste. Doch gleich im Gegenzug hatte Maximilian Wolff nach einem Zuspiel von Adrian Kömm die Chance zum Ausgleich, doch sein Schuss ging knapp neben dem Gästetor vorbei. Besser machte es in der dritten Minute der Nachspielzeit SpVgg.-Kapitän Andreas Eisenmann, nachdem er einen indirekten Freistoss aus 16 Metern zum 1:1 Ausgleich in die Maschen drosch.
In Hälfte zwei versuchten die Hausherren von Beginn an das Spiel zu bestimmen, und setzten die Wolf-Truppe eher wie in der ersten Hälfte unter Druck, jedoch entstanden dadurch nicht gleichzeitig Torchancen für die SpVgg. Das Spiel blieb weiterhin sehr zerfahren, was auch an der harten Gangart der Gäste lag, hier musste sich der Tabellenführer erstmal durchsetzen. Nach mehreren Foulspielen wurde in der 72. Minute Gästespieler Hans-Jürgen Hörner nach einem Tritt gegen Gülchsheims Maximilian Wolff mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. In der 74. Minute war vielleicht die entscheidende Szene dieses Spiels. Als sich Christian Gebhardt bis in den Strafraum durchdribbelte und aus ca.14 Metern abzog, lenkte der gute und aufmerksame Sulzfelder Torhüter Marco Bischoff dessen Schuss gerade noch an die Latte. Stürmer Adrian Kömm schaltete am schnellsten, und netzte den Abpraller zur zu diesem Zeitpunkt verdienten Führung ein. Jedoch pfiff der Schiedsrichter nachdem sich die Gülchsheimer bereits auf den Weg Richtung Mittellinie machten, das Tor wegen angeblichen Abseits zurück. Auch zum Ende der Partie hatte die Schmidt-Truppe noch gute Gelegenheiten bei Torschüssen von Christian Gebhardt und David Hegwein, um das Spiel noch für sich zu entscheiden, doch es blieb beim 1:1. Kurz vor Abpfiff musste dann noch SpVgg. Mitteldfeldspieler Sebastian Freitag, nach einem wiederholten Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz.

43. Minute  Andreas Walter  0 : 1
48. Minute  Andreas Eisenmann 1 : 1
     

Besonderheiten

72. Minute  Hans-Jürgen Hörner (TSV Sulzfeld) Gelb-Rote Karte
92. Minute  Sebastian Freitag (SpVgg) Gelb-Rote Karte



Sportliche Grüße
Claus Bidner 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. November 2018 um 14:45 Uhr
 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de