Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Freitag, am 14.12.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< Dezember 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
101112131416
17181920212223
24252627282930
      
Wir haben 27 Gäste online
Seitenaufrufe : 1728382
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

14. Saisonspiel / SV Geroldshausen - SpVgg.Gülchsheim PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 14. November 2018 um 07:06 Uhr

Remis im Spitzenspiel beim SV Geroldshausen

SV Geroldshausen - SpVgg.Gülchsheim  (0:2)  2:2

Die Rot-Weißen aus Gülchsheim begannen sehr engagiert und konzentriert im Spitzenspiel beim SV Geroldshausen. Vor allem in der Anfangsviertelstunde ging es nur auf das Tor vom SVG. Folgerichtig konnte in der 12. Minute David Hegwein, nach einer Flanke von Michael Schenk, die 0:1 Gästeführung erzielen. Im weiteren Spielverlauf dominierten weiter die Gäste, und hatten nach 30 Minuten gefährliche Torschüsse, durch Adrian Kömm und David Hegwein vorzuweisen. Die SpVgg hatte trotz des sehr unebenen und kleinen Platzes, das Spiel wie auch den Gegner sehr gut im Griff. Von der Heimmannschaft war bis auf eine scharfe Flanke von der linken Seite, die quer durch den Gülchsheimer Strafraum flog, nur wenig zu sehen. Der Gast erhöhte in der 43. Minute durch Maximilian Wolffs Flanke auf 0:2, nachdem sich Torhüter Benjamin Stock diese selbst in die Maschen legte.
Auch aus der Pause kam die Schmidt-Truppe gut, und hätte in der 54.Minute nach einem von Maximilian Wolff schnell ausgeführten Freistoss, auf David Hegwein sogar auf 0:3 erhöhen können, doch sein Schuss ging haarscharf am langen Eck vorbei. Als man den Ball in der eigenen Hälfte nicht schnell genug klären konnte, spielte die Heimmannschaft den Ball direkt in den Strafraum, und Gülchsheims Kapitän Andreas Eisenmann kam gegen Tobias Boldt, den berühmten Schritt zu spät, und es gab Elfmeter. Diesen verwandelte in der 61. Minute der Geroldshäuser Spielmacher Sebastian Wolf zum Anschlusstreffer für die Heimmannschaft. Nun setze der Tabellenzweite voll auf Offensive, und die Souveränität die die SpVgg in der 1. Hälfte noch hatte ging etwas verloren. In dieser Phase hatten die Geroldshäuser sehr viele Eckbälle und Freistösse herausgeholt, und eine dieser Ecken, köpfte in der 73. Minute Stürmer Thomas Bürger ungehindert zum 2:2 Ausgleich in die Maschen. In den letzten Minuten gab es dann auf beiden Seiten zwar noch einige Chancen, doch ein weiteres Tor fiel nicht mehr, und es blieb beim etwas glücklichen Unentschieden für den SVG.
Für die SpVgg waren es zwei verlorene Punkte, nachdem man eine 2:0 Führung etwas leichtfertig aus der Hand gegeben hatte.
 

12. Minute David Hegwein 0:1  
43. Minute Benjamin Stock 0:2  (Eigentor)
61. Minute Sebastian Wolf 1:2  
73. Minute Thomas Bürger  2:2  

 

Sportliche Grüße
Claus Bidner

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. November 2018 um 07:23 Uhr
 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de