Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Mittwoch, am 14.11.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< November 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir haben 18 Gäste online
Seitenaufrufe : 1709545
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

NOEVENTS

Bericht der U11-2 zur Vorrunde 2014/2015 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 08:05 Uhr

Von der Vorbereitung gibt es folgendes zu berichten:
Da in den Sommermonaten viele Kinder mit ihren Eltern in Urlaub sind, ist es immer schwierig, die ausgemachten Spiele durchzuziehen. Dennoch konnten wir dreimal antreten, und zwar gegen den SVV Weigenheim, daß Spiel endete 7:3 für den SVV, gegen den SV Hohlach konnten wir 11:2 gewinnen, und dann spielten wir noch beim FC Creglingen, und auch hier gingen wir als Sieger vom Platz. Das Spiel endete 9:5 für die SpVgg.

Eine Woche später wollten wir dann gut vorbereitet in die Saison starten, jedoch machte uns der FC Iphofen einen Strich durch die Rechnung. Denn am Freitagabend meldete sich ein Betreuer des FC und sagte das für Samstag angesetzte 1.Saisonspiel, wegen Spielermangels ab. Nur zwei Wochen später zog der FC Iphofen seine U11-II vom Spielbetrieb zurück. Kurzerhand machten wir nun für die ausgefallene Begegnung ein Trainingsspiel. Deshalb ging es für uns eben eine Woche später los, Gegner war die FG Marktbreit-Martinsheim, die das Spiel mit 5:2 für sich entscheiden konnte. Unser nächster Gegner waren die Kitzinger Bayern, wir spielten eine Klasse 1.Halbzeit, und führten bereits mit 4:2. In der Pause versuchte ich unser Team zu warnen, daß dieses Spiel noch nicht entschieden ist, doch scheinbar wurde ich nicht erhört. Denn mit Anpfiff zur 2.Halbzeit drehte die Heimmannschaft kräftig auf, und verwandelte den Rückstand innerhalb von 10 Minuten, in eine 6:4 Führung. Am Ende setzte es eine 10:5 Niederlage. Somit hatten wir nach zwei Spielen noch keine Punkte, doch dies sollte sich im Heimspiel gegen den TSV Mainbernheim ändern. Unsere Mannschaft zeigte eine gute Leistung, und gewann verdient mit 6:3. Eine Woche später zeigten die Kids ihr bis
dato bestes Spiel, auf der Maininsel konnten wir sehr souverän einen 2:0 Sieg herausspielen, am Ende hätten es auch ein paar Tore mehr sein können. Somit lautete die Bilanz nach 4 Spielen 2 Siege und 2 Niederlagen. Nun kam es zum Aufeinandertreffen mit der SG Buchbrunn-Mainstockheim. Wir begannen sehr gut gingen früh in Führung, ließen uns jedoch dann das Spiel aus der Hand nehmen. Mit zunehmender Dauer wurde die SG BUMA stärker, wir hielten dagegen und konnten das Spiel lange offen halten, erst zum Ende des Spiels ließ die Kraft bei einigen nach, und dies nutzten die Gäste zum 4:2 Sieg aus. Nun war Derbyzeit angesagt, und ein Flutlichtspiel war’s auch noch. Auf dem Nebenplatz in Sonderhofen ging ein böiger Wind, der Rasen war nass und glitschig, also schwere Bodenverhältnisse für beide Teams. Von Beginn an waren die Hopferstädter etwas besser im Spiel, und führten zur Pause mit 3:1. In Hälfte zwei kämpften sich unsere Mädels und Jungs wieder ran, und nahmen am Ende verdient einen Punkt mit, dank einer tollen 2.Halbzeit. Im letzten Spiel waren wir nun zu Gast bei den Siedlern aus Kitzingen. Eines mal vorweg, es war unser bestes Saisonspiel. Von Beginn an ließen wir den Ball gut laufen, und erspielten uns immer wieder Torchancen, zwei davon konnten wir zur 2:1 Halbzeit-Führung nutzen. Auch nach dem Seitenwechsel ging es sehr gut los, denn wir konnten einen Konter zur 3:1 Führung abschließen. Danach drängte natürlich die Heimmannschaft auf den Anschlusstreffer, was
ihnen auch gelang. Nun gerieten wir weiter unter Druck, und kassierten den Ausgleich. Wenn wir im Defensivbereich nicht den ein oder anderen Fehler gemacht hätten, wären wir am Ende auf alle Fälle als Sieger vom Platz gegangen. Ärgerlich war, daß die Siedler in der letzten Minute noch den Siegtreffer erzielt haben. Aber trotz alle dem war es ein klasse Spiel von uns, und ein Unentschieden, wäre ein gerechtes Ergebnis gewesen.
Was wir uns für die Rückrunde vornehmen wollen:
Als Mannschaft besser zu stehen, und in der Defensive besser gegen den Ball zu Arbeiten. Die Einstellung aller Spielerinnen und Spieler war in den Spielen immer top, jedoch muß dies auch in den Trainingseinheiten, öfters der Fall sein, um sich weiter zu verbessern.
 
Oberstes Ziel für die Rückrunde ist es , als Mannschaft kompakter zu stehen, d.h.das die einzelnen Mannschaftsteile Abwehr, Mittelfeld und Angriff besser miteinander harmonieren.
 
Unsere Hallenturnier-Termine entnehmt ihr bitte der SpVgg.-Hompage!

Die letzten Trainingseinheiten fanden am Mittwoch den 10.12.14 in Lipprichhausen statt!

Hier noch einige Info’s zur Mannschaft:
Die meisten Spiele nämlich 7 hatten Jessica Grimm, Markus Merkert, Luca Hümmer, Tim Förster und Louis Heller.
Die meisten Tore erzielte unser Captain Louis Heller, er machte in 7 Spielen 12 Tore.
Am meisten trainiert hat Luca Hümmer, er war von 15 Einheiten 13 mal da. Insgesamt waren aber alle Kids sehr häufig im Training, und die Beteiligung war immer sehr hoch.

Uns macht es sehr viel Spaß mit Euch zu Arbeiten, und wir freuen uns bereits jetzt auf die Rückrunde 2015, und natürlich auf die bevorstehenden Hallenturniere.

Herzlichen Dank auch nochmal an die Eltern für’s Trikot waschen, und die Bewirtung bei den Heimspielen.

Desweiteren bedanke ich mich bei meinem Co-Trainer Simon Gebhardt, bei Uwe Förster (TW-Trainer) und bei Frank Hümmer der viele Spiele als Schiedsrichter geleitet hat.

Nun wünsche ich Allen , frohe Weihnachten,
schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 
Sportliche Grüße
Claus


Den Bericht als PDF herunterladen  >>HIER<<    Download

 
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 19. Dezember 2014 um 08:29 Uhr
 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de