Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Dienstag, am 19.02.2019
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< Februar 2019 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
181920212324
25262728   
Wir haben 59 Gäste online
Seitenaufrufe : 1772464
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

[1.MS] SpVgg - SV Sonderhofen PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Stadionsprecher   
Sonntag, den 18. November 2012 um 17:58 Uhr

 

SpVgg Gülchsheim : SV Sonderhofen 2:1 (2:1)

 

Torfolge:

1:0 Ralf Dehm (11.)

2:0 Ralf Dehm (13.)

2:1 Daniel Pfeuffer (36.)

 

Gegen den Lokalrivalen aus Sonderhofen erwischte die SpVgg einen Start nach Maß. Schon in der 11. Spielminute zirkelte Ralf Dehm einen Freistoß von der rechten Seitenlinie in den Winkel zur 1:0 Führung. Nur 120 Sekunden später erzielte Dehm den nächsten sehenswerten Treffer. Nach einer Flanke von Dietmar Gahm traf er per Seitfallzieher erneut in den rechten oberen Winkel (13.). Auch danach glänzte die GülchsheimerOffensive mit schönen Kombinationen. Allerdings fanden die Schussversuche von Jung (29.) und Gahm (31.) nicht den Weg ins gegnerische Tor. Auf der Gegenseite erzielte Daniel Pfeuffer mit dem ersten gefährlichen Vorstoß der Gäste den Anschlusstreffer, nachdem er sich auf links durchsetzte und aus vier Metern vollendete (36.). Kurz vor dem Pausenpfiff scheiterte Timo Scheerer aus guter Position am SonderhöferSchlussmann Martin Sorg (45.). Mit dem Seitenwechsel drehten sich auch die Spielanteile. Die Gäste drängten die Heimelf weit in ihre eigene Hälfte zurück und erarbeiteten sich Chance um Chance. Die Beste Gelegenheit hatte dabei Benjamin Kremer, der aus zehn Metern mit einem fulminanten Schuss nur das Lattenkreuz traf (58.) Auch der Versuch von Patrick Reuss aus zehn Metern brachte nicht den Ausgleich, da Torhüter Christian Schmidt abermals eine überragende Leistung bot (68.). In der dritten Minute der Nachspielzeit köpfte Reuss zudem noch knapp am Tor vorbei. In diesem hitzigen Derby mit vielen Verwarnungen erkämpfte sich die SpVgg somit drei Punkte und hält dadurch den Anschluss an die oberen Tabellenplätze.  

 
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. November 2012 um 18:21 Uhr
 
Banner
Copyright © 2019 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de