Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Sonntag, am 21.10.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< Oktober 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Wir haben 42 Gäste online
Seitenaufrufe : 1692175
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

[U13] Spvgg - SV Kürnach PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Donnerstag, den 18. Oktober 2012 um 17:50 Uhr

SpVgg Gülchsheim - SV Kürnach  2 - 3  (0 - 2)

Am Mittwoch, 17.10.12 spielten wir um 18.30 Uhr auf dem alten Platz (Hemmersheimer Straße) das Nachholspiel gegen den SV Kürnach.

In der 7. Minute hatten wir die erste gute Chance, doch Lukas Hofmann schoß aus kurzer Distanz knapp am Tor vorbei. In der 11. Minute war es der gleiche Spieler, der nach einem schönen Angriff über die linke Seite knapp am langen Eck vorbeischoß. Im bis dahin absolut ausgeglichen Spiel kam dann in der 15. Minute die kalte Dusche für uns. Niklas Förster mußte einen Ball wegschlagen, traf aber vor unserem Tor seinen Abwehrkameraden David Grimm so unglücklich, daß der Ball ins eigene Tor kullerte. Wir ließen uns aber trotzdem nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter couragiert nach vorne. In der 23. Minute konnte unser Keeper Moritz Gunz nach einer Ecke den Nachschuß gerade noch über die Latte lenken. In der 27. Minute hatte wieder Lukas Hofmann eine gute Schußchance, doch der gegnersiche Torwart hielt den aufs kurze Eck getretenen Ball. In der 30. Minute fiel dann sogar noch das 2-0 für Kürnach nach einem schnellen Angriff durch die Mitte. Hierbei legte der Stürmer sich den Ball aber ganz klar mit der Hand vor, was aber vom Schiedsrichter nicht gesehen wurde. So gingen wir mit einem 0-2 Rückstand in die Pause.

Wir nahmen uns in der Halbzeit viel vor für die 2. Hälfte. Doch bereits eine Minute nach der Pause spielte Kürnach einen schönen Angriff über die linke Seite. Der Stürmer konnte den Ball unbedrängt in die Mitte spielen, wo sein Mannschaftskamerad den Ball direkt nahm und zum 3-0 für Kürnach einnetzte. Doch wir zeigten weiter eine gute Moral. Dies wurde dann auch in der 37. Minute belohnt. Nach schöner Vorarbeit von Simon Beil konnte Lukas Hofmann aus kurzer Distanz das 1-3 für uns erzielen. Jetzt bekamen wir nochmals Auftrieb. In der 50. Minute dann ein Freistoß für uns, den Armin Lilli direkt und unhaltbar in die Maschen setzte. Doch der Schiedsrichter gab zum Erstaunen aller den Treffer nicht, weil der Freistoß angeblich indirekt war. So blieb es weiter beim 1-3. Uns lief langsam die Zeit davon. In der 58. Minute lief Lukas Hofmann allein auf den gegnerischen Torwart zu, doch der konnte glänzend parieren. In der vorletzten Minute war dieser dann aber machtlos. Als nach einem weiten Abschlag von Moritz Gunz unser Luki Hofmann sich den Ball erkämpfte, und wieder alleine auf ihn zulief, hatte er diesmal keine Chance gegen seinen platzierten Schuß. So stand es 2-3 kurz vor Schluß. Aber das Tor fiel zu spät. Um nochmals gefährlich nach vorne zu kommen, reichte einfach die Zeit nicht mehr. So blieb es am Ende bei einer unglücklichen 2-3 Niederlage. In diesem ausgeglichenen Spiel wäre 1 Punkt auf jeden Fall verdient gewesen. Aber wir lassen uns trotzdem nicht aus der Ruhe bringen... .

Folgende Spieler waren mit von der Partie:

Moritz Gunz (Tor), Niklas Förster, David Grimm, Lukas Pfeufer, Lukas Beigel, Armin Lilli, Benjamin Dehner, Simon Beil, Lukas Hofmann, Jonas Reißmann-Balling

 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de