Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Freitag, am 16.11.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< November 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir haben 541 Gäste online
Seitenaufrufe : 1711707
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

Spielbericht SpVgg Gülchsheim - SV Willanzheim PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Bombair   
Sonntag, den 04. September 2011 um 19:30 Uhr

Eine unglückliche Heimniederlage musste die SpVgg Gülchsheim gegen den SV Willanzheim hinnehmen. Die 1. Halbzeit des Spiels war noch weitestgehend ereignislos. Die rund 120 Zuschauer konnten lediglich einen Kopfball von Florian Albig aus etwa 10 Metern an die Querlatte verfolgen.

Nach dem Seitenwechsel kam die SpVgg besser ins Spiel. In der 50. Spielminute war es Michael Schenk, der sich auf links gegen seinen Gegenspieler durchsetzte, flach in den Strafraum passte und in dem nach vorne geeilten Libero Sebastian Decker einen dankbaren Abnehmer zur Gülchsheimer Führung fand. Bereits drei Minuten später hätte Stefan Hirsch die Führung ausbauen können, brachte jedoch freistehend aus 5 Metern das Leder nach einer Hereingabe von Florian Albig nicht unter seine Kontrolle. Knapp eine Stunde war gespielt als Stefan Hirsch einen schönen Pass in den Lauf von Florian Albig spielte und dieser aus 16 Metern nur den rechten Pfosten traf. Nach 70 Minuten verlangte Willanzheims Simon Roth dem Gülchsheimer Torwart Christian Schmidt alles ab als er aus gut 14 Metern die linke Torecke anvisierte. Nur eine Minute später fiel der überraschende Ausgleich für die bis dahin eher unauffälligen Gäste. Felix Walter setzte sich nach einem Freistoß im Gülchsheimer Strafraum durch und schloss aus sieben Metern souverän ab.

Die Schlussphase des Spiels hatte es noch einmal in sich. Florian Albig vergab einen an Christian Gebhardt verschuldeten Foulelfmeter in der 80. Minute und wurde nur drei Minuten danach selbst im Strafraum zu Fall gebracht. Die Pfeife des Schiedsrichters blieb in dieser Situation aber stumm. In der 88, Minute zeigte der Unparteiische dann auf der Gegenseite auf den Punkt nachdem Tobias Hirsch Willanzheims Markus Stöcker gefoult haben soll. Arthur Unrau verwandelte den Strafstoß sicher. In der Nachspielzeit zielte Stefan Hirsch etwas zu genau und traf nach einem Freistoß aus 22 Metern nur den linken Pfosten.

Torfolge:
1:0 Sebastian Decker (50.)
1:1 Felix Walter (71.)
1:2 Arthur Unrau (88.)
Besondere Ereignisse: Michael Uhl (Willanzheim) hält Foulelfmeter von Florian Albig

Dieser Bericht wurde verfasst von Daniel Nickel.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. September 2011 um 19:31 Uhr
 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de