Spielvereinigung
Gülchsheim 1967 e.V.


„Fußball mit Tradition und Leidenschaft
- unser Feuer brennt auch ohne Kohle!“
Mittwoch, am 14.11.2018
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.
<< November 2018 >> 
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Wir haben 32 Gäste online
Seitenaufrufe : 1709614
Werbegrafik Gerst
Ihr Partner wenn es um professionelle Werbung geht!
Wir präsentieren auch Ihr Unternehmen

Aktuelle Termine

NOEVENTS

Spielbericht des Heimspiels gegen die TSG Sommerhausen PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Stadionsprecher   
Sonntag, den 30. Oktober 2011 um 18:11 Uhr

 

SpVgg Gülchsheim : TSG Sommerhausen 2:1

In der ersten halben Stunde der Partie neutralisierten sich beide Mannschaften gegenseitig. Einzig in der 19. Minute vergab Ralf Dehm eine gute Chance nachdem bei einem Eckball für die SpVgg große Hektik im gegnerischen Strafraum herrschte. Gülchsheim hatte in der 31. Minute Glück als Tobias Hirsch am rechten Eck des eigenen 5-Meter Raums über den Ball schlug und somit Sommerhausens Torjäger Ruben Nähle Sanchez zu einer großen Gelegenheit kam. Dieser traf aber aus spitzem Winkel nur das Außennetz. Zwei Minuten später zeigte Gästetorhüter Christian Kohl sein ganzes Können als er einen gut platzierten Schuss von Sven Hirsch aus 19 Metern parierte. Im direkten Gegenzug tauchte Fabio Codispote alleine vor Gülchsheims Keeper Christian Schmidt auf und vollendete abgeklärt zur Sommerhäuser Führung (34. Min.). In der 57. Minute ereignete sich eine diskussionswürdige Situation. Bei einem Gülchsheimer Angriff geht ein Sommerhäuser Spieler schreiend zu Boden, rappelt sich aber umgehend wieder auf. Nachdem der Angriff etwa 15 Sekunden danach abgewehrt wurde, spielt Sommerhausen den Ball ins Aus. Eine Behandlung fand nicht statt. Sebastian Decker wollte den Ball zum Gegner zurückspielen, jedoch landete dieser bei Stürmer Ralf Dehm, der sich gegen Sommerhausens Libero und Torhüter durchsetzte und den Ausgleich markierte. Wenig später hatte Codispoti erneut die Möglichkeit seine Mannschaft in Führung zu bringen. Sein Schuß aus etwa 7 Metern wurde von einem Abwehrspieler abgefälscht. Torhüter Christian Schmidt, der bereits in die andere Richtung unterwegs war, konnte gerade noch retten (63. Min.). Michael Schenk setzte in der 70. Minute Ralf Dehm mit einem sehr schönen Pass über 30 Meter in Szene, welcher mit einem satten Schuss aus 16 Metern das 2:1 für seine Mannschaft erzielte. In der Folge drängte Sommerhausen stark auf den Ausgleich, während Gülchsheim auf Konter lauerte. Nennenswerte Torchancen blieben aber auf beiden Seiten aus.  

 
Banner
Copyright © 2018 SpVgg Gülchsheim. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design, Template und Umsetzung von Werbegrafik Gerst | www.werbegrafik-gerst.de